Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Wirbelsäulenmassage nach Breuß

Bei der Therapie verschiedenster Arten von Rückenschmerzen ist eine Kombination aus einer gewebeauflockernden Massage nach Breuß und die Wirbelsäulenbehandlung nach Dieter Dorn aus meiner Praxis nicht wegzudenken.

Nur eine Ursache unter vielen für Rückenbeschwerden ist ein "Fehler" in der Statik des Körpers, die durch unterschiedlichste Faktoren aus dem Gleichgewicht gebracht worden sein kann.

Mit Hilfe der "Dorn-Therapie" gibt man dem Körper nicht durch ruckartiges "Einrenken", sondern durch sanften "Druck in die richtige Richtung" während der Bewegung, den Impuls die Fehlstellungen eigens zu korrigieren.

Der Patient muss bei dieser Art der Behandlung jedoch aktiv mitarbeiten um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Sollte dies aufgrund zu starker Schmerzen nicht möglich sein, kombiniere ich diese Therapieform sehr gerne mit der Neuraltherapie, bei der man im Vorfeld die Schmerzen nehmen oder zumindest deutlich lindern kann, um eine aktive Mitarbeit gewährleisten zu können.

Typische Beschwerden, bei denen die "Dorn-Therapie" angewandt wird:

  • Rückenschmerzen
  • "eingeklemmter Nerv"
  • "Hexenschuss"
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen 
  • u.v.m.

 

Im Laufe der Zeit habe ich gelernt zu verstehen, dass alles in und am menschlichen Körper mit anderen Körpergebieten in Verbindung steht, so kann z.B. die Fehlstellung eines Wirbels ein Kribbeln im großen Zeh hervorrufen. Mit diesem einen Beispiel will ich Ihnen die absurden Möglichkeiten von eigentlicher Ursache und daraus entstehendem Symptom darstellen.


Anrufen

E-Mail