Kostenübernahme

Damit Sie eine Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse beantragen können, benötigen Sie eine korrekte Rechnung nach gesetzlichen Vorgaben.

Diese erhalten Sie natürlich nach einer Behandlung auf Wunsch.

 

Bitte beachten Sie, dass es Probleme bei der Erstattung durch die Krankenkassen kommen kann. Bisher hatten meine Patienten keinerlei Probleme mit der Kostenerstattung.

Gesetzliche Krankenversicherung

Eine Kostenübernahme für Heilbehandlungen durch gesetzliche Krankenkassen ist in der Regel nicht gewährleistet.

 

Bei einigen gesetzlichen Versicherungen werden Heilpraktiker-Leistungen bereits teilweise erstattet.

 

Bitte kontaktieren Sie im Vorfeld Ihre persönliche Versicherung um die Kostenübernahme zu klären.

Gesetzliche Krankenversicherung mit Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Behandlungen

Wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilbehandlungen abgeschlossen haben, werden die Kosten übernommen.

 

Bitte informieren Sie sich vorab, wie viel Prozent des zu zahlenden Betrags jeweils erstattet werden. Dieser Prozentsatz variiert teilweise erheblich.

Private Krankenversicherung

Einige private Krankenversicherungen übernehmen 100% der Kosten für eine Heilbehandlung.

 

Andere hingegen zahlen nur einen gewissen Prozentsatz.

 

Bitte informieren Sie sich über Ihren Tarif.

Beihilfe

Beihilfe-Empfänger bekommen - je nach erhaltener Behandlung - bestimmte Prozentsätze erstattet.

 

Die Prozentsätze können stark variieren.

 

Auch hier ist eine Rücksprache zu empfehlen.


Anrufen

E-Mail