Hauptspeisen

Rotes Linsen Dal mit Naturreis
Rezept für 4 Portionen, 1 Portion = ca. 800 kcal

320 g rote Linsen
280 g Naturreis
2 EL Bratöl
2 kleine Zwiebeln, gehackt
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 EL Ingwer, gerieben
3 EL Sesam
1 TL Garam Masala
1 TL Paprikapulver, scharf
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Koriander, getrocknet
1 TL Kurkuma
1 EL Agavendicksaft
800 g Gemüsebrühe
240 g Passierte Tomaten
240 g Kokosmilch
3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 EL Ingwersaft aus der Flasche
1 TL Salz, oder nach Geschmack
1 TL Pfeffer, oder nach Geschmack
1,5 EL Petersilie, frisch gehackt


Die roten Linsen und den Naturreis weichst du getrennt voneinander in der doppelten Menge Wasser ca. sechs Stunden ein. Wenn du es eilig hast, kannst du diesen Schritt auch überspringen. Schütte das Einweichwasser weg und spüle Reis und Linsen nochmal gut ab.


Gib den Naturreis mit ungefähr 560 g Wasser und etwas Salz in einen kleinen beschichteten Topf und gare ihn leicht köchelnd auf niedriger Stufe für die auf der Packung angegebene Zeit bissfest. Sollte in der Zwischenzeit das Wasser aufgebraucht sein, schütte einfach noch etwas Wasser hinzu.


Das Bratöl erhitzt du in einer Pfanne. Füge die Zwiebeln hinzu und dünste sie auf mittlerer Hitze ein paar Minuten glasig. Knoblauch, Ingwer und Sesam dazu und alles kurz anrösten. Stelle eine Mischung aus Garam Masala, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Agavendicksaft her und gibdie Mischung dann in die Pfanne.


Gib die gut gespülten Linsen und die Gemüsebrühe dazu und lass alles kurz aufkochen. Jetzt kochst du das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten. Dann können die passierten Tomaten und die Kokosmilch mit in die Pfanne. Für ca. weitere 10 Minuten köcheln, bis die Linsen gar sind.


Würze mit dem Zitronen- und dem Ingwersaft und Salz und Pfeffer nach Geschmack.


Serviere das Dal zusammen mit dem Naturreis und mit frisch gehackter Petersilie.

Vollkornbrot mit Guacamole und Radieschen-Sprossen
Rezept für 2 Portionen, 1 Portion = ca. 600 kcal

1 sehr reife Avocado
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
40 g Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehe, gehackt
1 reife Tomate, gehackt
1,5 EL Olivenöl
2 Prisen Koriander, getrocknet
1 EL Petersilie, frisch
2 Prisen Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer nach Belieben
360 g Vollkornbrot deiner Wahl
20 Erdnüsse, gehackt zum Bestreuen
Radieschen-Sprossen**, alternativ kannst du auch Radieschen verwenden
2 Gläser Orangensaft, frisch gepresst


Löse das Fruchtfleisch aus der Avocado heraus und zerdrücke es mit einer Gabel.


Gieße den Zitronensaft hinzu und vermische beides gut.
Füge Zwiebel, Knoblauch, Tomate und Olivenöl dazu. Würze die Mischung nun mit Koriander, Petersilie, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer.


Bestreiche deine Vollkornbrote mit der Guacamole und bestreue die Brote mit dengehackten Erdnüssen und den Sprossen.

 

Als Getränk dazu gibt es Orangensaft.


**Radieschen-Sprossen selbst keimen geht super einfach: 1,5 EL Radieschen-Sprossen in ein Keimglas geben und mit Wasser auffüllen. 6 Stunden einweichen. Wasser abgießen und die Samen gut spülen. Das Keimglas für 5 Tage auf den Kopf stellen und morgens und abends einmal gründlich durchspülen. Am 5. Tag kannst du ernten. Spüle die Sprossen vor dem Verzehr noch einmal gründlich ab. Tipp: Decke am ersten Keimtag das Glas mit einem Tuch ab, dann keimen die Samen schneller an.


Anrufen

E-Mail